SwissSkills 2016

18. - 21. Mai 2016 in Dagmersellen (LU)

Der Schweizer Meister auf dem Weg zu den WorldSkills


Am 21. Mai 2016 wurde Martin Schuler aus Wädenswil (Arbeitgeber: Gebr. Horath in Hütten) als neuer Schweizermeister im Plattenlegen ausgerufen. Wir wollten wissen, was sich seither ereignet hat.
 
Martin Schuler, was hat dich bewogen, an den SwissSkills mitzumachen?
Ich wollte herausfinden, wie gut ich im Vergleich zu anderen Plattenlegern ich bin.
 
Wie hast du den Sieg gefeiert?
Ich bin mit Kollegen in den Ausgang gegangen, das war alles. Am Montag ging die Arbeit weiter.
 
Was hat sich mit dem Schweizermeistertitel verändert?
Eigentlich nicht viel. Mein Bekanntheitsgrad ist gestiegen, man kennt mich jetzt eher auf dem Bau, oder Kunden sprechen mich darauf an.
 
Was steht in der nächsten Zeit bevor?
Die WorldSkills 2017. Schon bald steht der erste Kurs bevor. Ich wurde auch schon darauf vorbereitet, welcher Aufwand damit verbunden ist. Aber das mache ich gerne für diese einmalige Gelegenheit.
 
Welche Pläne hast du für die Zukunft?
Die Rekrutenschule steht bevor. Während dieser kann ich jeweils für die WorldSkills-Vorbereitung dispensiert werden. Später würde ich gerne reisen, aber geplant habe ich noch nichts.

Schweizermeister im Plattenlegen 2016

Martin Schuler, Gebr. Horath, Hütten ZH


Die SwissSkills 2016 stiess auf grosses Medieninteresse. Hier geht es zur Berichterstattung.

Einleitung SwissSkills 2016

Die Berufsbildungskommission (BBK) des Schweizerischen Plattenverbands (SPV) unterstützt weiterhin die Berufswettbewerbe auf nationaler und internationaler Ebene. Dies einerseits, um sich weltweit zu messen und andererseits, um sich mit diesen Ereignissen in der Berufsbildung und für die Plattenlegerbranche stark zu machen. Ganz nach dem Motto: «Tue Gutes und sprich darüber.»
In diesem Zusammenhang und zukunftsblickend auf die anstehenden WorldSkills 2017 führt der SPV eine SwissSkills vom 18. bis 21. Mai 2016 in Dagmersellen durch.
Nachfolgend stellen wir Ihnen den Plattenlegernachwuchs vor, der sich dieser Herausforderung stellt. Wir wünschen allen einen fairen und erfolgreichen Berufswettbewerb.

....zu den Kandidatenporträts

Einblicke in den Vorbereitungstag vom 27.02.2016

Um 08.30 Uhr trafen bereits die ersten, aufgeweckten Kandidaten im SPV Bildungszentrum in Dagmersellen ein. Mit einer kurzen Einführung durch den Chefexperten, Roger Dähler, für alle Teilnehmer, ging es anschliessend in Richtung Lehrhalle.
Die essentiellen Werkzeuge erhielten die jungen Berufsleute durch den SPV und die ersten Tipps gab Thomas Siegenthaler, Weltmeister 2013 im Plattenlegen, an die Kandidaten ab.

Fazit: Ein spannender Tag in der Teambildung, schaffen der Grundkenntnisse für den Berufswettbewerb und Porträtieren der Kandidaten.


Legende
h.v.l. Hans Zimmerli, Martin Schuler, Benno Heinzer, Björn Zurbrügg, Beat Gisler, Simon Knöpfel, Raphael Rubin
v.v.l. Davide Donati, Renato Meier, Anja Hautle, Raphael Bühlmann, Silvan Schelbert, Jonathan Schnyder, Lloyd Hess, Jiannis Palawratzis, Carole Schäfer, Roger Dähler, Thomas Siegenthaler
Fehlend: Cédric Brunner

Bilder des Tages